Bäckerei Prima! – Leistungsbeschreibung

Für wen ist Bäckerei Prima! gedacht, was tut das Programm?

Bäckerei Prima! ist nach Bäckerei Plus! V2 das nächstgrößere Windows-Bäckerei-Programm aus unserem Hause. Die zahlreichen Unterschiede zu Bäckerei Plus! V2 und Bäckerei 2003 sehen Sie auf den Seiten „Was ist neu im Vergleich zu Bäckerei Plus!“  und „Vergleich zu Bäckerei 2003“ bzw. auch in Tabellenform auf den von „Die Unterschiede“ verlinkten Seiten.

Bäckerei Prima! bietet einer kleinen bis mittelgroßen Bäckerei alle jene Leistungen, die man von einem österreichischen oder deutschen Bäckerei-Programm für die Produktionsvorbereitung, Kommissionierung, Auslieferung und Abrechnung der Ware für die belieferten Kunden erwarten darf. Erfassung der Lieferscheine, Einzähllisten, Einzähltabellen, Backzettel, Teigliste, Sofortrechnungen (Lieferschein=Rechnung), Sammelrechnungen in grosser Formenvielfalt, Aufstellungen, Fakturenjournal, Zahlungserfassung, Datensicherung …
 
Klicken Sie auf den Text in einem der farbigen Kästchen, um die Erläuterung dazu zu sehen!
Der Bäckerei-Betrieb und Bäckerei Prima!

 

„Technisches“ zu Bäckerei Prima! Erwähnenswertes zu Bäckerei Prima! Die Einzelheiten zu Bäckerei Prima!

Sich zu Bäckerei Prima! informieren, Texte lesen und Videos ansehen

Die Technik hinter Bäckerei Prima! Die Formular-Formate in Bäckerei Prima! Die Zutritts-berechtigungen („Groupware“) für Bäckerei Prima!   dfe1f7

Bäckerei Prima! selbst testen, die Demo-Daten verwenden

System-Voraussetzungen für den Einsatz von Bäckerei Prima! PDF-Dokumente und ihre Verwaltung in Bäckerei Prima! Der Unternehmens-Stamm von Bäckerei Prima!    
Bäckerei Prima! erlernen, wie geht das? Was kostet das? Einplatz- und Mehrplatz-Betrieb mit Bäckerei Prima! Die Post-it-Notizen von Bäckerei Prima! Die Artikel-Datei von Bäckerei Prima!    
Bäckerei Prima! mieten oder kaufen? Die Datenbanken zu Bäckerei Prima! Die Preisbildung: Zeilenrabatte, Endrabatte, Retouren-Begrenzung usw. Die Kunden-Datei von Bäckerei Prima! Lieferscheine automat. anpassen Die Standard-Bestellungen in Bäckerei Prima!
Hilfe und Unterstützung bei der Arbeit mit Bäckerei Prima! Die Installation und Einrichtung von Bäckerei Prima! Lieferscheine erfassen und drucken Die Preislisten und ihre Zuordnung in Bäckerei Prima!   Die Lieferschein-Erfassung mit Bäckerei Prima!
Demo-Daten zum sofortigen Ausprobieren von Bäckerei Prima! RTF-Texte in Bäckerei Prima! Korrekturmengen in der Lieferschein-Erfassung   Erlöse und die Überleitung in eine Finanzbuchhaltung Tourenplan / Tourenliste
Daten-Import aus Bäckerei 2003, Bäckerei Plus! v1 + V2 .DOCX-Texte in Bäckerei Prima! Wert des LS + der Lieferscheinzeilen in der LS-Erfassung Einzähl-Listen und Einzähl-Tabellen mit Bäckerei Prima! Die „Aufstellungen“ in Bäckerei Prima! Nichtverfügbarkeiten für Artikel und Lieferstopps für Kunden
kostenloser Berichts-Generator zu Bäckerei Prima! BCD-kodierte Zahlenwerte in Bäckerei Prima! Die Erstellung von Sofort-Rechnungen Das Fakturenjournal von Bäckerei Prima! Aktionen und Aktionspreis-listen in Bäckerei Prima! Kunden- und Artikel-Auswahlen
Daten-Export aus Bäckerei Prima! Automatische Anwender-Features in Bäckerei Prima! Lieferschein-Kunden vs. Fakturen-Kunden Zahlungs-Erfassung, OP-Liste und Mahnungen Die Login / Logout – Geschichte Touren + Ordnungs-Nummern in Bäckerei Prima!
Datensicherung  + Datenrückspielung mit Bäckerei Prima! Die Druck-Vorschau in Bäckerei Prima! Die Erstellung der Sammel-Rechnungen Mahnungen mit Bäckerei Prima!   Synchronisation von Datum + Zeit im Netzwerk
Datenbank-Reparatur mit Bäckerei Prima! Videos zu Bäckerei Prima! Lange Lieferschein-Nummern in Bäckerei Prima! Backzettel und Teiglisten in Bäckerei Prima! Die Statistiken in Bäckerei Prima! Wie offen ist Bäckerei Prima! ?
Autom. Versand von Dokumenten per e-Mail Das Hilfe-System zu Bäckerei Prima! Die Rechnungs-Nummern in Bäckerei Prima!   Standard-Bestellungen automat. einspielen Geplante Optionen zu Bäckerei Prima!
 
 
Informationen zu Bäckerei Prima!
Hier sind Sie schon richtig! Sie finden die meisten Informationen zu Bäckerei Prima! auf diesem Web Site! Sie befinden sich hier auf der Seite der allgemeinen Leistungsbeschreibung von Bäckerei Prima!, es gibt auch noch die Information Unterschiede von Bäckerei Prima! zu Bäckerei 2003 und Unterschiede von Bäckerei Prima! zu Bäckerei Plus! V2. Detail-Informationen zum Programm sind im Hilfe-System von Bäckerei Prima! aufzufinden. Wir stellen das Hilfe-System nicht nur im Programm zur Verfügung, es ist auch als PDF-Dokument von hier herunterladbar! Das jeweils aktuelle Hilfe-System zu Bäckerei Prima! enthält auch die Informationen zu den einzelnen Versionen. Ordentliche Software führt Versionsnummern und sagt dem Anwender, was sich in der jeweiligen Version gegenüber der Vor-Version geändert hat. Die Seite „Neuigkeiten“ erzählt Ihnen, was es gerade Aktuelles zum Programm gibt. Wenn Sie Bäckerei Prima! erwerben wollen, sei es als Umstieg von Bäckerei 2003 oder Bäckerei Plus! dann lesen Sie auf der Seite Bäckerei Prima! – Das Preisblatt weiter. Wenn Sie wissen wollen, wie wir Sie bei Fragen und Problemen unterstützen werden, dann lesen Sie bitte die Seite Bäckerei Prima! – Hilfe + Support
nach oben⇑
 
Bäckerei Prima! selbst testen – mit oder ohne Demodaten

Dieser Web Site bietet Ihnen Bäckerei Prima! zum kostenlosen download an. Dies ist das gleiche Programm, das Sie nach einem Kauf mit einer Lizenz im Echtbetrieb verwenden würden. Sie können das Programm nach dem Herunterladen auf Ihrem Computer installieren, die Demodaten einfügen und sofort loslegen! Das Hilfe-System sagt Ihnen im Detail, wie die Installation und das Einspielen der Demodaten läuft. Wenn Ihnen die Installation zu schwierig erscheint, dann erledigen wir das gerne gegen eine kleine Gebühr per Fernwartung. Ob Sie die Demodaten verwenden wollen, ist Ihre Entscheidung, wir raten aber dazu. Falls Sie das Programm nach dem Testen gekauft haben, können Sie die Demodaten per Mausklick wieder entfernen und Ihre eigenen Daten eingeben. nach oben⇑

Das Erlernen des Arbeitens mit Bäckerei Prima!
Bäckerei Prima! ist grundsätzlich dafür ausgelegt, dass Sie das Arbeiten mit Bäckerei Prima! mittels des Hilfe-Systems und der Videos auf diesem Web Site selbst erlernen können! Falls Sie glauben, dass Sie für die Installation der HFSQL-Datenbank oder dem Umgang mit Bäckerei Prima! Hilfe, Erklärungen oder Schulung benötigen, so stehen wir dafür gerne zur Verfügung. Siehe Dienstleistungen
 
Sie können Bäckerei Prima! von diesem Web Site herunterladen und völlig kostenlos und ohne zeitliche Begrenzung testen! Für das Testen von Bäckerei Prima! stehen Ihnen schon fertig angelegte Demo-Daten zur Verfügung, die Sie nach Belieben ändern können. Die Demo-Version von Bäckerei Prima! ist auf 10 Kunden und 20 Artikel beschränkt und bietet eine für den Echtbetrieb unbrauchbare Adressdarstellung auf Lieferscheinen und Rechnungen. Die Demo-Version ist auf das Datenbanksystem HFSQL Classic beschränkt.
 
Wenn Sie Bäckerei Prima! mit allen seinen Möglichkeiten und ohne jegliche Beschränkungen testen wollen, dann senden wir Ihnen gerne eine Lizenz für die kostenlose 60-Tage-Testversion zu! Zeitlich begrenzte Lizenzen laufen nur, wenn der Computer mit dem Internet verbunden ist.
nach oben⇑
 
Bäckerei Prima! kaufen oder mieten?
Bäckerei Prima! kann – ohne weitere Nebenkosten – von uns gekauft werden. Es ist sogar möglich, Bäckerei Prima! zu mieten! Sie bezahlen eine beliebige Zahl von Monaten, von einem aufwärts, im Voraus und erhalten dafür eine Lizenz, die am letzten Tag dieses Zeitraums abläuft. Der Preis der Miete ist einfach zu berechnen, er beträgt 1/60 des Kaufpreises. Nach Zahlung von 60 Monaten erhalten Sie eine unbegrenzte Lizenz zugeschickt. Näheres können Sie am Preisblatt nachlesen …
Bitte beachten Sie vor dem Kauf: es liegt alleine in Ihrer Verantwortung, die Eignung von Bäckerei Prima! für Ihren Betrieb zu überprüfen! Sie haben Fragen zum Programm? Kein Problem, benutzen Sie entweder das Kontaktformular oder senden Sie uns eine e-Mail, wir antworten Ihnen so schnell wir können und das auch noch kostenlos!
nach oben⇑
 
Hilfe + Unterstützung zu Bäckerei Prima!
Wir haben uns zum Thema „Hilfe + Unterstützung für Bäckerei Prima!“ eine ganze Menge überlegt. Unsere Gedanken und Prinzipien zu Vorführung, Schulung, Hilfe-System des Programms, Hilfe per e-Mail und Telefon usw. können Sie hier lesen: Hilfe + Unterstützung
nach oben⇑
 
Demo-Daten zum sofortigen Ausprobieren!
Wenn Sie ein Bäckerei-Programm testen wollen, dann wäre nichts hinderlicher als ein leeres Programm ohne Daten! Viele Programm-Hersteller muten es einem möglichen Käufer Ihres Programmes zu, Artikel, Kunden, Preise und weiß Gott noch was alles einzugeben bevor der erste Lieferschein eingegeben, die erste Rechnung gedruckt werden kann. Nicht so mit Bäckerei Prima! Das Programm wird mit einem Satz Demodaten installiert, die Sie mit einem Klick einspielen können. Und, Sie können diese Demodaten mit einem Klick auch wieder entfernen, damit sich das Programm so präsentiert, als hätten Sie es eben neu installiert!
nach oben⇑
 
Daten-Import aus unseren anderen Bäckerei-Programmen!
Bäckerei Prima! bietet Ihnen die Import-Möglichkeit Ihrer Daten aus Bäckerei 2003, aus Bäckerei Plus! v1 (nur über Bäckerei Plus! V2 !) und aus Bäckerei Plus! V2. Damit ist zwar noch nicht alles erledigt, der größte Teil der unnötigen Arbeit aber schon. Sie werden auf Grund der unterschiedlichen bzw höheren Leistung von Bäckerei Prima! noch einige Dinge ändern bzw nacherfassen müssen, aber die Knochenarbeit ist damit erledigt. Wir stellen Ihnen für das Arbeiten nach der Übernahme aus jedem Programm einen „Arbeitsplan“ zur Verfügung.
nach oben⇑
 
Kostenloser Berichtsgenerator zu Bäckerei Prima!
Wir stellen Ihnen zur Datenbank von Bäckerei Prima! einen kostenlosen Berichtsgenerator zur Verfügung. So ein Generator erlaubt es Ihnen oder jemandem, der mit solchen Dingen vertraut ist, die Erstellung von beliebigen Listen aus den Daten von Bäckerei Prima! Wenn Sie eine solche Liste benötigen und uns deren exakten Aufbau übermitteln können, dann machen wir das auch gerne für Sie – wir verrechnen nur den tatsächlichen Zeitaufwand. Do-it-yourself: alle jene, die schnell eine Liste benötigen seien daran erinnert, dass die „Automatischen Anwendungs-Features“ von Bäckerei Prima! beliebige Listen und Daten-Exporte aus jeder Tabelle erlauben! Siehe die Videos zu den Tabellen
nach oben⇑
 
Gesetzeskonformer Daten-Export aus Bäckerei Prima!
Bäckerei Prima! bietet Ihnen zum einen die Möglichkeit des vollen Datenexports wie er von den Steuerbehörden dann und wann gefordert wird. Dieses Programm ist natürlich extra mit einem Passwort gesichert, damit Ihre Daten nicht in die Hände von bösen Buben fallen können! Im übrigen können Sie Daten aus allen Tabellen exportieren und in eigene Dokumente einbinden. Siehe die „Automatischen Anwendungs-Features“ von Bäckerei Prima! nach oben⇑
 

Datensicherung und Daten-Rückspielung
Bäckerei Prima! bietet eine integrierte Möglichkeit, Daten zu sichern und wieder zurückzuspielen! Die Daten können dann aus dem Sicherungsverzeichnis auf einen memory stick, eine DVD oder ein mobiles Laufwerk kopiert werden. Für die Durchführung dieser Art von Datensicherung darf niemand in Bäckerei Prima! eingeloggt sein. Die Datensicherungen sind mit Datum+Zeit-Stempel im Datei-Namen versehen, das heißt, Sie können auch weiter zurücklegende Datensicherungen wieder einspielen bzw eine Datensicherung für Archivierungszwecke auf CD/DVD brennen oder auf einen Speicherstick kopieren. Wenn Sie das Datenbanksystem HFSQL Client/Server verwenden, dann gibt es im mitgelieferten Programm „HyperFile Control Center“ die Möglichkeit, eine regelmäßige Datensicherung zu bestimmen, zB jeden Tag um 14 Uhr. Diese Datensicherung läuft auch während des vollen Betriebs! nach oben⇑

Reparatur der Datenbank von Bäckerei Prima!
Bäckerei Prima! beinhaltet einen Menüpunkt, der die automatische Reparatur der Datenbank ermöglicht. Es sollte sich herumgesprochen haben, dass Datenbanken beschädigt werden können, wenn ein Stromausfall oder auch nur ein sog. „spike“ den Computer für Millisekunden bei Arbeit stört. Manchmal genügt ein „Absturz“ eines anderen Programmes oder von Windows selbst, um die Katastrophe perfekt zu machen. Nicht mit Bäckerei Prima! Sie müssen nicht auf einen Techniker oder eine Fernwartung warten – Sie reparieren Ihre Datenbank selbst! Und das in wenigen Sekunden! Bäckerei Prima! repariert kleinere Defekte automatisch und ohne weiteres Zutun. Mit dem Menü-Punkt „Repariere alle Dateien“ können schwerere Defekte behoben werden. nach oben⇑

Was ist das, technisch gesehen, für ein Programm?
32 / 64-bit. Bäckerei Prima! ist wahlweise ein 32-bit oder 64-bit Windows-Programm und läuft unter Windows 7, 8, 8.1 und natürlich Windows 10, unter allen 32-bit und 64-bit Windows-Versionen (Home, Professional, Enterprise, Embedded … usw.). Bäckerei Prima! wurde mit WINDEV erstellt, einer voll integrierten Programmierumgebung, die mit der Programmsprache WLanguage arbeitet und sich ideal für die Erstellung kaufmännisch orientierter Programme eignet. Weltweit arbeiten etwa 150.000 Entwickler mit den Werkzeugen von PC Soft, WINDEV, WEBDEV und WINDEV Mobile, deren weltweite Distribution und Vertretung die Systemhaus Predl IT-GesmbH hat. Bäckerei Prima! verwendet als 32-bit Programm wie auch als 64-bit Programm die exakt gleichen Datenbanken, kann in einem Netzwerk also problemlos gemischt eingesetzt werden, je nach Anforderung der Windows-Betriebssystem der PCs. nach oben⇑

Einplatzbetrieb und Mehrplatzbetrieb, Verbindung übers Internet
Die Einplatz-Version: Bäckerei Prima! kann als preiswerte Einplatzversion gekauft werden, was bedeutet, dass nur ein Benutzer zur gleichen Zeit auf die Datenbank zugreifen kann, alle anderen Benutzer sind gesperrt. Aber. Sie können auch im Einplatzbetrieb das schnelle Datenbanksystem HFSQL Client/Server nutzen und zB übers Internet auf Ihren Server zugreifen.

Die Mehrplatz-Version: hier können beliebig viele Nutzer gleichzeitig auf die Datenbank HFSQL Client Server zugreifen. Entweder in einem lokalen Netzwerk (LAN) oder auch übers Internet. Die Datenbank lässt sich auch auf dem root-Server eines Internet-Betreibers installieren, wobei das sowohl mit einem Linux-Server wie einem Windows-Server möglich ist.

Zur Beachtung: für den Zugriff auf die HFSQL Client/Server Datenbank übers Internet ist eine stabile Internet-Verbindung Voraussetzung! Auf Bäckerei Prima! sollte nicht von Mobilgeräten (Tablets, Mobiltelefone) her zugegriffen werden! Wenn Sie es dennoch tun, dann auf eigene Gefahr. Mobile Internetverbindungen haben es so an sich, dass die Verbindung nicht stabil ist und abreißen kann … unter Umständen ist eine zerstörte Datenbank die Folge! nach oben⇑

Die technischen Systemvoraussetzungen
Bäckerei Prima! benötigt einen Computer mit einem Windows von Vista bis Windows 10, einen Farb-Bildschirm mit mindestens 1280 x 960 pixel Auflösung, wir empfehlen aber HD-Auflösung (1920 x 1080) oder eine andere entsprechende Auflösung (zB 1600 x 1200 oder 1920 x 1200), eine Maus, eine Soundkarte mit Lautsprecher, DVD/CD-ROM-Brenner-Laufwerk für die verlässliche Datensicherung, RAM-Speicher ab 2 Gb je nach Betriebssytem, eine Tastatur mit getrennter Zehnertastatur wird dringend empfohlen, auf der Festplatte sollten noch zumindest 1 Gb frei sein, ein Internet-Anschluß für das Herunterladen von Updates und für die Teilnahme am Support (Fernwartung) wird dringend empfohlen. Die Ausstattung des Computers mit einem stets aktuellen Antivirenprogramm (das gibts auch gratis!) wird dringendst empfohlen. Für das Drucken der Belege (Lieferscheine, Rechnungen, Listen … ) wird ein Drucker benötigt, für den eine einwandfreier Windows-Treiber zur Verfügung steht.

(Achtung! Bäckerei Prima! läuft nicht mehr unter Windows 95, 98, ME und XP bzw. falls es dort dennoch laufen sollte, wird es bei Problemen von uns nicht unterstützt!). Ganz nebenbei: diese Windows-Versionen werden vom Hersteller Microsoft schon seit Jahren nicht mehr unterstützt! nach oben⇑

Die Datenbanken zu Bäckerei Prima!
Bäckerei Prima! arbeitet mit zwei unterschiedlichen Datenbank-Systemen: HyperFile Classic und HyperFile Client / Server. Beim ersten Start von Bäckerei Prima! nach der Installation legen Sie Art, Ort und Verbindung zur Datenbank fest. Dazu muss HyperFile Client / Server schon installiert sein, während die Dateien von HyperFile Classic automatisch am festgelegten Ort generiert werden. Für beide Datenbanken gibt es OLE-DB-Treiber und ODBC-Treiber, um auf die Daten von externen Programmen her zugreifen zu können. Diese Programme können beliebige Windows-Programme sein, die mit SQL-Befehlen auf die Datenbanken zugreifen können. Speziellen Erweiterungen von Bäckerei Prima! durch einen von Ihnen engagierten Programmierer steht also nichts im Wege. Die Datenbank HyperFile Client / Server für Bäckerei Prima! kann auch auf einem Web Server installiert werden, was den weltweiten Zugriff auf die Daten ermöglicht. Der Datenverkehr zwischen dem Client-Computer und der Datenbank ist verschlüsselt, eine Art von VPN ist also bereits eingebaut und verhindert den böswilligen Zugriff auf Ihre Daten! Durch die Programmsprache WLanguage werden die gängigen Angriffsmethoden auf die Datenbank sicher unterbunden. Die Datenbank HyperFile Client / Server bietet noch andere Möglichkeiten, die in Verbindung mit Bäckerei Prima! vermutlich nie eingesetzt werden: Cluster und Replikation. nach oben⇑

Die Installation und Einrichtung von Bäckerei Prima!
1) Vor der Installation von Bäckerei Prima! müssen Sie überlegen, welche Datenbank Sie mit dem Programm verwenden wollen. Soll es HyperFile Client / Server sein, so muss die Installation der Datenbank am Server oder am eigenen PC noch vor der Installation und Einrichtung von Bäckerei Prima! erfolgen. Demo-Versionen (= Programm ohne Lizenz) arbeiten grundsätzlich nur mit HyperFile Classic! Die Installation von HyperFile Client / Server wird ein einem Video genau erklärt! Die Installation von Bäckerei Prima! erfolgt so einfach wie die jedes anderen Windows-Programms. Nach dem erstmaligen Start von Bäckerei Prima! auf einem PC erfolgt die Einrichtung des Programmes, wo Sie Art und Ort der Datenbank festlegen. Auch zu den verschiedenen Arten der Einriuchtung stehen Videos zur Verfügung! Dann können Sie mit der Arbeit mit Bäckerei Prima! loslegen! nach oben⇑

RTF-Texte in Bäckerei Prima!
Bäckerei Prima! verwendet, das ist neu, an einigen Stellen RFT-Texte. RTF bedeutet „Rich Text Format“ und erlaubt es dem Anwender, Texte in einer der am Computer verfügbaren Schriftart, in beliebiger Schriftgröße, Schriftfarbe, Fettschrift, Kursivschrift, Farbhinterlegung und Justierung (links, rechts, Mitte, Blocksatz) frei zu gestalten! Nur ein Beispiel von vielen für den Einsatz von RTF-Texten ist Microsoft Wordpad, das seit Windows XP bei jedem Windows dabei ist und mangels Beachtung ein Mauerblümchen-Dasei führt. Das Besondere an Bäckerei Prima! ist, dass RTF-Texte nicht nur bei manchen Eingaben zur Anwendung kommt sondern auch beim Drucken der Beleg-Texte auf Lieferscheinen und Rechnungen. Was den geschätzten AnwenderInnen eine unglaubliche Gestaltungsmöglichkeit von Werbeaufschriften oder Hinweisen gibt! nach oben⇑

.DOCX-Texte in Bäckerei Prima!
Bäckerei Prima! verwendet für einzelne Texte (zB Mahnschreiben) das Standard-Textformat .DOCX, das Ihnen sicher von Microsoft Word her bekannt ist. Der Name ist „Open Office XML-Document“. Der Vorteil dieses Formates ist es, dass Sie erstellte Texte mit kopieren / einfügen direkt in Ihre Word-, Open Office oder Libre-Office-Dokumente einfügen können. nach oben⇑

BCD-kodierte Zahlen
Für Bäckerei Prima! (und per Update natürlich auch später für Bäckerei Plus! V2) steht uns nun ein für kaufmännische Zwecke weit genaueres Zahlenformat zur Verfügung! Damit können in Rechnungen und Statistiken unschöne „Groschendifferenzen“ vermieden werden, bei den bisher verwendeten Gleitkommazahlen konnten Groschendifferenzen nicht 100%-ig vermieden werden. (Info: „BCD“-Zahlen = Binary Coded Decimal. Zahlen werden damit ungefähr wie bei einem druckenden Tischrechner mit fester Zahl von Nachkommastellen dargestellt. Rechenvorgänge zeigen damit Ergebnisse, die jenen am Tischrechner entsprechen. Anders als Gleitkommazahlen, die zwar einen sehr weiten Zahlenbereich darstellen können, im kaufmännischen Bereich zwangsläufig zu Ungenauigkeiten führen) nach oben⇑

Automatische Anwender-Features (AAF)
Die Programmierumgebung für das Programm Bäckerei Prima! fügt allen verwendeten Controls automatisch die sogenannten „Automatischen Anwender-Features“ hinzu. Zahlreiche Features sind alleine für Tabellen verfügbar, wir haben nur für die AAF der Tabellen in Bäckerei Prima! drei Videos angefertigt, die diese automatisch verfügbaren Features im Detail beschreiben! Jedes Control von Bäckerei Prima! (und damit auch von Bäckerei Plus! V2) besitzt einige oder auch viele dieser Features. Wir werden uns bemühen, Ihnen diese Features per Video in Zukunft näher zu bringen. nach oben⇑

Das Hilfe-System von Bäckerei Prima!
Bäckerei Prima! besitzt am Hauptmenü und auf jedem Fenster eine Schaltfläche „? Hilfe„, die Ihnen eine ausführliche Beschreibung der Funktionen des jeweils offenen Fensters auf den Bildschirm bringt! Im Hilfe-System von Bäckerei Prima! finden Sie auch weit über die normale Hilfe hinausgehende Informationen zur Organisation und Abrechnung einer Bäckerei. Das Hilfesystem ist eine standardisierte .CHM-Datei, die auch als PDF-Dokument und RTF-Dokument publiziert werden kann. nach oben⇑

Die Druck-Vorschau
Bäckerei Prima! hat für die meisten Druckprogramme eine Druck-Vorschau am Bildschirm zur Verfügung. So müssen Sie viele Dinge nicht drucken bzw. ersparen sich Fehldrucke! Die Druck-Vorschau von Bäckerei Prima! bietet für jedes beliebige Dokument in der Vorschau auch die Ausgabe als PDF-Dokument, den Export nach Word, Excel, XML, OpenOffice, die Versandmöglichkeit des Dokuments als e-Mail, die Möglichkeit, in den zum Druck vorbereiteten Seiten zu suchen, dort Annotationen anzubringen und erst dann zu drucken – einzelne Seiten oder alles – oder eben auch gar nicht. Die Druck-Vorschau ist Teil der umfangreichen Automatischen Anwender-Features von Bäckerei Prima!, die das Leben der Anwender deutlich erleichtern und ihnen viele Dinge ermöglichen, die ansonsten nur mit teurer Programmierung zu bekommen sind.

Ausnahmen: Die Druckprogramme für Sammelrechnungen und Lieferscheine (da könnten LS=Rechnungen dabei sein!) besitzen mit voller Absicht keine Vorschau, drucken sofort los … Anwender könnten sich nämlich entscheiden, eine Rechnung mit schon vergebener Rechnungsnummer nicht zu drucken und damit fehlende Rechnungsnummern zu haben. Für die Sammelrechnungen gibt es ein eigenes Vorschau-Programm, das die gezeigten Rechnungen aber nicht druckt bzw auch nicht soll. nach oben⇑

Die Videos zu Bäckerei Prima!
Wir glauben, dass Videos ein wertvolles Lern- und Kommunikationsmittel zu Software sein können. Natürlich nur dann, wenn man sie auch anschaut. Menschen sind nun mal visuell eingestellt und schauen sich lieber ein Video an als 10 Seiten im Hilfe-System zu lesen. Wir hoffen, dass wir die Zahl der verfügbaren Videos zu Bäckerei Prima! mit der Zeit erweitern und Ihnen damit einen wichtigen Service bieten zu können. nach oben⇑

Zentrale Speicherung der PDF/A-Dokumente von Bäckerei Prima!
Bäckerei Prima! erstellt beim Druck von Lieferscheinen, Rechnungen, Backzetteln, Teiglisten, Einzähldokumenten, Aufstellungen und Fakturenjournalen auf Wunsch (siehe Unternehmens-Stamm) automatisch ein PDF/A-Dokument! Der Vorteil ist, dass Sie Duplikate gedruckter Rechnungen vom Original drucken oder wieder per e-Mail versenden können. Wir erzeugen aus Bäckerei Prima! PDF/A-Dokumente, die für die Langzeitaufbewahrung vorgesehen sind und alle relevanten Teile des Dokuments (Bilder, Schriften usw.) enthalten.

Die erzeugten PDF/A-Dokumente von Bäckerei Prima! werden in einer Datei der Datenbank (PDF_REPOSITORY) zu Bäckerei Prima! gespeichert und sind daher, wie sich das für ein Mehrplatz-System gehört, für alle Stationen im Netzwerk zentral verfügbar! Eine Schaltfläche in der Lieferschein-Erfassung erlaubt den Zugriff auf alle PDF/A-Dokumente von Rechnungen und Lieferscheinen, die zuletzt mit diesem Lieferschein gedruckt wurden. Eine ebensolche Schaltfläche bietet das Fakturenjournal, das das PDF/A-Dokument für die jeweilige Rechnung auf den Bildschirm bringt. Auf die anderen PDF/A-Dokumente (Einzähldokumente, Aufstellungen, Backzettel, Teiglisten ..) können Sie mittels eines Teilprogrammes von Bäckerei Prima! zugreifen, sie ansehen und drucken. nach oben⇑

e-Mail-Versand von Lieferscheinen, Rechnungen und anderen Dokumenten
Erzeugte Lieferscheine, Rechnungen oder andere PDF-Dokumente können während des Druckes automatisch in die Versand-Datei von Bäckerei Prima! gestellt werden. Dazu muss unter anderem das Feld „e-Mail-Adresse“ im Kundendatensatz mit einer gültigen e-Mail-Adresse ausgefüllt sein. Sie können die zu versendenden PDF-Dokumente in einer Tabelle gelistet sehen, einzelne Dokumente noch betrachten, sie vom Versand ausnehmen oder löschen und alle wirklich zu versendenden PDF-Dokumente dann in einem Durchgang auf die Reise schicken. nach oben⇑
 
Post-It-Notizen am Bildschirm!
Bäckerei Prima! bietet Ihnen „Haft“-Notizen am Bildschirm! Die sehen am Bildschirm aus wie die bekannten Post-It Notizen, können aber nicht herunterfallen, verlegt werden, sind immer da, man muss sie nicht nachkaufen und sie machen keinen Mist. Bei Beendigung von Bäckerei Prima! werden die am Bildschirm befindlichen Notizen automatisch weggespeichert und beim nächsten Programmstart wieder am bisherigen Platz gezeigt! In Bäckerei Prima! sind die Notizen nur jeweils am gleichen Arbeitsplatz verfügbar und nicht für die anderen Computer im Netzwerk. nach oben⇑
 

Bäckerei Prima! synchronisiert Uhrzeit und Datum übers Internet
In einem Mehrplatz-System ist es wichtig, dass alle Computer im Netz die gleiche Uhrzeit und Datum haben und die Einträge in Lieferscheindatei, Fakturenjournal, Datenmsicherung etc. mit korrektem Zeitstempel versehen sind. Bäckerei Prima! bemerkt, wenn ein Computer im Netz nicht synchron ist und fordert den Anwender zur Korrektur auf! Die aktuelle Datum+Zeit-Information wird von unserem Server auf www.syspredl.com geholt. nach oben⇑

Wie offen ist Bäckerei Prima! ?
Zugriff auf die Datenbank: das Datenbank-System von Bäckerei Prima! ermöglicht Ihnen den Daten-Lesezugriff auf seine Daten per ODBC- bzw OLE DB-Treiber. Sie können daher mit externen Programmen (zB MS-Access oder LibreOffice Base) Erweiterungen / Auswertungen / Anwendungen erstellen. Ein mitgegebenes Utility-Programm ermöglicht vor allem den Export von Daten nach MS Excel. Die Datenbanksysteme von Bäckerei Prima!, nämlich HFSQL Classic und HFSQL Client/Server bieten referentielle Integrität zwischen den einzelnen Dateien des relationalen Datenbanksystems und schützen Sie damit vor ‘verwaisten’ Datensätzen, verursacht durch gedankenlose bzw irrtümliche Löschung. Datenexport: Alle Tabellen von Bäckerei Prima! erlauben den (auch selektiven) Datenexport in die gängigen Office Programme (Word, Excel, Open Office, Libre Office etc.). nach oben⇑

Die Groupware (Zutrittskontrolle) von Bäckerei Prima!
Bäckerei Prima! schützt Sie und die Daten des Programmes mittels der Groupware (= Programm-Zutritt nach Eingabe des Benutzernamens und eines Passwortes) vor unrechtmäßigem Zugriff, was ganz besonders bei Datenverkehr übers Internet wichtig ist. Es werden Benutzergruppen und ihre Benutzer angelegt, das sind entweder Administratoren oder Anwender. Administratoren dürfen grundsätzlich alles im Programm, können in ihren Rechten nicht eingeschränkt werden. Anwender können nicht alle Funktionen benutzen und können darüber hinaus in der Anwahl von Programmfunktionen eingeschränkt werden. Die Funktionen der Groupware werden durch eine Geschichte der Log-in / Log-out der Benutzer abgerundet. Sie können also sehen, wann jemand das Programm Bäckerei Prima! gestartet hat und wann genau er/sie es wieder verlassen hat. nach oben⇑

Verwaltung der Formular-Formate von Bäckerei Prima!
Die Formular-Definitionen von Bäckerei Prima! sind jenen von Bäckerei Plus! irgendwie ähnlich und dann doch nicht. Diese Formular-Definitionen ermöglichen eine individuelle Gestaltungsmöglichkeit der wichtigsten druckbaren Dokumente wie Lieferscheine, Rechnungen, Einzähllisten und Einzähltabellen.

Wir haben uns gegen eine der üblichen, angeblich so tollen Druckanpassungen mittels eines Reporting-Tools entschieden, weil einerseits die Vielfalt der in Bäckerei Prima! druckbaren Belege sehr groß ist (zB können – abhängig von den benutzerdefinierten Einstelleung – mehr als 100 verschiedene Druckbilder von Sammelrechnungen gedruckt werden!) und andererseits ist bei einer Änderung wesentlicher Teile der Belege durch die Anwender nicht garantiert, dass diese dann noch kaufmännisch und gesetzlich in Ordnung sind. Bäckerei Prima! bietet Ihnen mit seinen Formular-Definitionen die individuelle Anpassungsmöglichkeit für Rechnungen, Lieferscheine, Einzähllisten, Einzähltabellen bei gleichzeitiger Sicherung der gesetzlichen Konformität.

So funktioniert das in Bäckerei Prima!: 1) Sie legen – wie bisher auch – beim Kunden fest, welcher Rechnungs- und Lieferschein-Typ für ihn zutrifft. 2) Neu: Sie legen nun auch fest, welches Druckformat für diesen Rechnungs- oder Lieferschein-Typ gelten soll. Es werden Ihnen in der ComboBox (Kundendatei) nur zum Typ passende Formate angezeigt. In der Verwaltung der Druckformate für Rechnungen und Lieferscheine können Sie neben den automatisch vom Programm generierten Formaten neue anlegen. Bequemerweise erhalten Sie als Ausgangspunkt die Mlgichkeit, Druckformate zu kopieren und dann zu bearbeiten. nach oben⇑

Die Preisbildung in Bäckerei Prima!
Die Preis-Ermittlung in der LS-Erfassung und der autom. LS-Erzeugung (zB beim Einspielen der Standard-Bestellungen) erfolgt immer „von hinten“. Zuerst wird nämlich nachgesehen, ob es für diesen Artikel und Kunden einen Aktionspreis in der Aktionsdatei gibt und wenn ja, ist damit die Preis-Ermittlung schon abgeschlossen. Als nächstes wird untersucht, ob es für diesen Artikel einen Preis-Eintrag in einer dem Kunden zugeordneten und datumsmäßig gültigen Aktionspreisliste gibt. Wenn ja, dann ist auch da die Preis-Ermittlung damit schon abgeschlossen. Zuletzt wird die dem Kunden zugeordnete und datumsmäßig passende Spezialpreisliste und zuletzt die Grundpreisliste nach einem Preiseintrag für diesen Artikel untersucht. Ist dafür ein Preiseintrag vorhanden, dann wird dieser übernommen. Ist kein Preiseintrag vorhanden, wird der Anwender um einen händisch einzutragenden, entweder vorübergehenden oder dauerhaften Preis- und Konditionseintrag (das sind Preis, Zeilenrabatt, Endrabatt-Sperre, Retourenbegrenzung, Retourensperre, Nullpreis=OK) ersucht.

Suchabfolge nach einem zutreffenden Preis:

Aktionsdatei = > Aktionspreisliste => Spezialpreisliste => Grundpreisliste

Alle „Preise“, nicht nur die Preise in der Grundpreisliste, sondern auch die Preise in der Spezialpreisliste, der Aktionsdatei und der Aktionspreisliste bestehen aus den folgenden 6 Elementen: Preis, Zeilenrabatt, Endrabatt-Sperre, Retourenbegrenzung, RetourenSperre, Nullpreis = OK. Fehlende Einträge werden durch die anderen Elemente nicht ergänzt (wie das zB in Bäckerei 2003 der Fall ist). nach oben⇑

Lieferscheine erfassen und drucken
Die Lieferschein-Erfassung ist eines der zentralen Programme von Bäckerei Prima! Wie auch schon in Bäckerei 2003 oder Bäckerei Plus! V2 enthält dieser Programmteil eine riesige Menge von Funktionen, die dem Anwender die einfache und schnelle Erfassung, die Anzeige, Wiederauffindung und spätere Bearbeitung der Lieferscheine – völlig datumsfrei – ermöglichen sollen.

Die Erfassung erfolgt in einer Zeile, der sog. Erfassungszeile, die wahlweise oberhalb oder unterhalb der Tabelle der Lieferscheinzeilen angeordnet ist. Ausgehend von einem Feld für die Artikelnummer ist die Erfassungsgruppe wählbar, dann folgen die drei Mengenfelder Bestellmenge, Korrekturmenge und Retourmenge. Das Feld für die Artikelbezeichnung wird automatisch ausgefüllt, kann aber, wie bei allen unseren Programmen, verändert werden. Solcherart geänderte Zeilen werden auf den Sammelrechnungen getrennt angedruckt. Das gleiche gilt für überschriebene Preise, Zeilenrabatte usw. Grundsätzlich ist die Eingabe in der Eingabezeile damit beendet, es ist aber noch möglich, den Preis, den Zeilenrabatt, die Enrabatt-Sperre, die Retourenbegrenzung, die Retourensperre und das Kennzeichen „Nullpreis = OK“ zu überschreiben!

Bei einigen oder allen Kunden kann man festlegen, dass die Eingabezeile zusätzlich noch die Chargennummer und Mindesthaltbarkeitsdatum („MHD“) enthält. Diese beiden Datenfelder werden dann auch auf den gedruckten Lieferscheinen angeführt.

Die Anzeige des Eingabefeldes „Korrekturmenge“ kann im Unternehmens-Stamm von Bäckerei Prima! grundsätzlich ausgeschaltet werden.

Die bis zu 9 Erfassungsgruppen ermöglichen es Ihnen, den gleichen Artikel bis zu 9x auf einem Lieferschein aufscheinen zu lassen. Der Lieferscheindruck zeigt jede Gruppe von Artikeln getrennt mit einer von Ihnen festlegbaren Überschrift, also zB „Retouren vom 13.4.2019:“ oder „Nachlieferung am 14.4.2019:“ oder … im Unternehmens-Stamm existiert ein von Ihnen festgelegter Standard-Text, der mit oder ohne Änderungen in der LS-Erfassung mit angedruckt wird.

Am Lieferschein werden die hier noch änderbaren Informationen zu Fahrer, Tournummer und Ordnungsnummer angezeigt. Diese ergeben sich aus den Stammdaten zum Kunden und zu den Tourenverläufen. Die flexible Zuordnung zu den Fahreren, den Touren und der Reihenfolge der Anfahrt ermöglicht einerseits den Druck eines Tourenplans für bestimmte Tage sowie (nach deren Bearbeitung) auch den Druck der Tourenliste, die die tatsächliche Belieferung der Kunden an einem bestimmten Tag festlegt. Der Druck der Lieferscheine erfolgt in der Reihenfolge Fahrer – Tour – Ordnungsnummer, sodass die Ausgabe der Lieferscheine an die Fahrer mit möglichst geringem Zeitverlust erfolgen kann.

Der Sofort-Druck eines Lieferscheins. Sie können einen Lieferschein von hier weg in einer der vielen möglichen Druckformen gleich drucken. Als Lieferschein mit Mengen, Lieferschein mit Mengen und Preisen, als ausgerechneter Lieferschein, als Lieferschein=Rechnung oder als Sofortrechnung. Die Sofortrechnung unterscheidet sich vom Lieferschein=Rechnung nur durch das Druckformat, das eine ist eine Rechnung, das andere ein Lieferschein. Die zusätzlich zum Druck automatisch erzeugten PDF-Dokumente der Druckausgaben sind per Schaltfläche aufrufbar, aus dem in Bäckerei Prima! eingebauten PDF-Betrachter sowohl als Kopie druckbar wie auch per e-Mail zu versenden. Auch die mit diesem Lieferschein gedruckte Sammelrechnung ist per Schaltfläche aufrufbar, betrachtbar, als Kopie druckbar oder per e-Mail zu versenden! Mehrere Videos beschäftigen sich mit der Lieferschein-Erfassung im Detail. Schon als LS=Rechnung oder Sofortrechnung verrechnete Lieferscheine werden nicht in einer Sammelrechnung berücksichtigt!

Für die Abarbeitung der anzurufenden Kunden gibt es eine Telefonliste. Für 7 Tage ist festlegbar, welcher Mitarbeiter/Arbeitsplatz (symbolisch gekennzeichnet, nicht unbedingt ident mit den Benutzern aus der Groupware) in welcher Reihenfolge welche Kunden wann anrufen soll. Erstellte Lieferscheine entfernen den jeweiligen Kunden automatisch aus der Anrufliste. Für Kunden, die keine Lieferung wünschen, sollte ein Artikel „Heute keine Lieferung“ angelegt werden. Sie können beim Lieferscheindruck entscheiden, ob Lieferscheine für Kunden mit dieser Kennzeichnung gedruckt werden sollen.

Bäckerei Prima! bietet 4 + 2 Lieferscheine je Kunde und Tag. Die Lieferscheine 1 bis 4 können nun mit 4 Standard-Bestellungen pro Kunde und Tag beschickt werden, die Lieferscheine Nummer 5 + 6 dienen für die Kommunikation mit den Kassen und dem Web Shop. Zusätzliche Spalten sind die Korrekturmengenspalte, die Spalte für den Zeilenrabatt.

Die Eingabe in der Erfassungszeile der LS-Erfassung folgt den Regeln von Bäckerei 2003, nicht mehr jenen von Bäckerei Plus!. Die Eingabe erfolgt vorzugsweise über die Zehnertastatur. Nach der Eingabe der Artikelnummer landet man in jener Mengenspalte, die aktuell eingestellt ist, die Betätigung der Enter-Taste beendet die Eingabe der Zeile, die Betätigung der Plus-Taste führt weiter zum nächsten Eingabefeld.

Der Lieferscheindruck in Bäckerei Prima! kann natürlich – wie auch bei unseren anderen Bäckerei-Programmen – für die Lieferscheine aller Kunden eines oder mehrerer Tage erfolgen. Wir folgen dabei dem Prinzip aus Bäckerei 2003, die Lieferscheine in der Reihenfolge Tour + Ordnungsnummer zu drucken. Es gibt noch etliche andere Unterschiede, schauen Sie sich doch am besten das Video dazu an! nach oben⇑

Die Korrekturmengen-Spalte
Nach Bäckerei 2003 weist auch Bäckerei Prima! eine Korrekturmengen-Spalte in der Lieferschein-Erfassung auf. Wie der Name schon sagt, beinhaltet die Korrekturmengen-Spalte die Korrekturen (=> das sind die Mehr- oder Minderlieferungen) zur ursprünglichen Bestellmenge. Dies hat sich schon in Bäckerei 2003 als wichtiger Faktor für die Nachvollziehbarkeit des Liefervorgangs erwiesen. Üblicherweise wird diese Spalte meist nicht am Lieferschein angedruckt, auf den Rechnungen erscheint sie gar nicht. Auf der Rechnung: Verrechnungsmenge = Bestellmenge ± Korrekturmenge – Retourmenge. Die Korrekturmengen-Spalte ist in der Lieferschein-Erfassung per Schaltfläche ab- und zuschaltbar! Sie können diese Spalte, wenn Sie Ihnen nicht wichtig erscheint, durch einen Schalter im Unternehmens-Stamm auch generell ausblenden lassen. nach oben⇑

Anzeige des Wertes der Lieferscheinzeilen und des LS-Gesamtwerts
Neu in der Lieferschein-Erfassung ist die möghliche Anzeige des Wertes der Lieferscheinzeilen und des Gesamtwerts des Lieferscheins. Die Anzeige ist per Schaltfläche an- und ab-schaltbar. Dies entspricht in der F11-Taste in Bäckerei 2003, die den Wert des Lieferscheins brutto und netto anzeigen konnte. Der Unterschied ist nun, dass auch alle LS-Zeilen mit ihrem Wert gezeigt werden. nach oben⇑

Erstellung von Sofortrechnungen
In der Lieferschein-Erfassung von Bäckerei Prima! können nun – neben der bekannten LS=Rechnung – auch Sofortrechnungen erstellt werden. Der Unterschied ist, dass Sofortrechnungen nach den Regeln eines Rechnungs-Formates (zB A4-Blätter) und nicht wie LS=Rechnungen nach den Regeln eines Lieferschein-Formats (zB A5-Blätter) gedruckt werden. Beide Druckformen erhalten natürlich eine Rechnungsnummer. Ein wesentlicher Unterschied: Sofortrechnungen werden an den Fakturen-Kunden erstellt (mit Anführung der belieferten Filiale), Lieferscheine=Rechnung werden an den Lieferschein-Kunden erstellt!  nach oben⇑

Lieferschein-Kunden vs. Fakturen-Kunden
Dieses Konzept wurde aus Bäckerei 2003 übernommen und ist da nicht immer gut verstanden worden. Lassen Sie uns erklären … Kundendatensätze werden in Bäckerei Prima! mit einer Kundennummer angelegt. Lieferscheine werden für diesen Kunden erfasst an diesen Kunden ausgestellt. Daher nennen wir diese Kunden auch Lieferschein-Kunden. Nun können in Bäckerei Prima! die Lieferscheine mehrerer Lieferschein-Kunden auf einer Rechnung zusammengefasst werden, diese Kunden nennen wir Fakturen-Kunden, weil an diese Kunden die Rechnung („Faktura“) erstellt wird. Auch diese Kunden benötigen einen Datensatz mit Kundennummer in der Kundendatei. Im Kundendatensatz jedes Kunden wird in Bäckerei Prima! auf die Kundennummer verwiesen, an die die Rechnung zu erstellen ist. Das kann die selbe Kundennummer sein oder eben auch eine andere, es ist immer die Kunden-Nummer, an die die Rechnungen erstellt werden. Sammelrechnungen werden normalerweise an die Fakturen-Kunden erstellt, Sie können in Bäckerei Prima! ausnahmsweise (wie in Bäckerei 2003) auch Sammel-Rechnungen an Lieferschein-Kunden erstellen.

Zu beachten ist, dass an Fakturen-Kunden ausgestellte Sofort- und Sammelrechnungen den beim Fakturen-Kunden hinterlegten Rechnungs-Regeln unterliegen. Also: auch wenn bei den Lieferschein-Kunden etwas anderes hinterlegt ist, es gilt zB der Endrabatt, die Rechnungsform, der Bonus usw. des Fakturen-Kunden!

Aus Bäckerei Plus! wurde übernommen, dass beim gleichen Kunden die Rechnungsadresse unterschiedlich von der Lieferadresse sein kann. Dies bleibt in Bäckerei Prima! erhalten, Sie müssen also keinen getrennten Fakturen-Kunden anlegen, wenn der Kunde nur eine andere Rechnungsadresse als Lieferadresse hat. Auch bei Sammelrechnungen über mehrere Filialen eines Fakturen-Kunden könnte eine der Filialen die Fakturen-Adresse sein – wenn die Rechnungsadresse extra eingetragen wird. nach oben⇑

Die Sammelrechnungen in Bäckerei Prima!
Bäckerei Prima! bietet natürlich – wie unsere anderen Bäckerei-Programme – Sammelrechnungen über die Lieferungen innerhalb eines bestimmten Zeitraums an. Die Sammelrechnungen werden an die Fakturen-Kunden adressiert und deren Konditionen in die Sammelrechnung übernommen. Die Gruppierung „Fakturenperiode“ im Kundendatensatz dient dazu, dass die Rechnungen an alle Kunden eines Abrechnungszeitraums (= der Fakturenperiode) gemeinsam gedruckt werden können. Für Sonderfälle steht auch eine Sammelrechnung an Lieferschein-Kunden zur Verfügung. Alle Sammelrechnungs-Formen können als „Statistik“ gedruckt werden, die eine Übersicht über Wert + Summen der bisherigen Lieferungen bietet, ohne eine formale Rechnung zu sein. Sofortrechnungen und Lieferschein=Rechnung innerhalb der Abrechnungsperiode sind selbstverständlich von einer Sammelrechnung ausgenommen! Sammelrechnungen können in verschiedener Form erstellt werden, was im Rechnungs-Format festgelegt wird. Es gibt

⇒ verdichtete Sammelrechnungen, die die Lieferungen an alle Lieferschein-Kunden des Fakturenkunden auf einer Rechnung zusammenfassen. (wie Bäckerei 2003)

⇒ Sammelrechnungen, in denen die Rechnungen an die einzelnen Lieferschein-Kunden als getrennte Blöcke samt Netto-Summen angeführt werden

⇒ Sammelrechnungen, in denen alle Lieferscheine mit Artikeln+Mengen+Wert einzeln angeführt werden

⇒ Sammelrechnungen, in denen alle Lieferscheine einzeln nur mit Wert angeführt werden

⇒ Sammelrechnungen mit integrierter Liefer-Aufstellung in einer Tabelle für 7, 11 oder 16 Tage (wie Bäckerei Plus!)

⇒ Sammelrechnungen für SPAR (OCR)

⇒ Sammelrechnungen für REWE (Abrechnungen an die belieferten Filialen + Rechnung mit Wertzeilen der Filialen)

nach oben⇑

Lange Lieferscheinnummern in Bäckerei Prima!
Bäckerei Prima! bietet neben den Standard-Lieferscheinnummern 1 – 6 auch „lange LS-Nummern“ an, die als Referenz für EDI oder für die allg. Kommunikation mit Kunden dienen können. Diese LS-Nummern können bis zu 9-stellig sein. Bäckerei Prima! bietet keine kundenspezifischen langen LS-Nummern, sondern nur zentrale, deren letzte LS-Nummer im Unternehmens-Stamm zu sehen bzw neu einzustellen ist. Sie können einen Lieferschein – wie in Bäckerei 2003 – per langer LS-Nummer in der LS-Erfassung auffinden. Lange LS-Nummern sind nicht „eindeutig“ wie die Rechnungsnummern, es kann auch doppelte lange LS-Nummern geben (ist zwar nicht empfohlen, aber möglich). Dass bei der Erstellung von Lieferscheinen auch eine lange LS-Nummer erzeugt werden soll, das kann im Kundendatensatz festgelegt werden. Wie bei den Rechnungsnummern ist am Jahresanfang eine automatische Rücksetzung mit Einfügung des neuen Jahres in die Nummer möglich: zB 202000001 nach oben⇑

Die Rechnungsnummer in Bäckerei Prima!
Die Rechnungsnummern in Bäckerei Prima! sind bis zu 9-stellig und können das Jahr enthalten (empfohlen). Rechnungsnummern sind eindeutig, das heisst, es kann keine zweite, gleiche Rechnungsnummer in der Fakturenjournal-Datei geben. Im Unternehmens-Stamm ist die letzte vergebene Rechnungsnummer verspeichert, wir empfehlen, als erste 4 Ziffern der Rechnungsnummern das Kalenderjahr anzuführen. Bäckereien mit Geschäftsjahr = Kalenderjahr können auch die im Unternehmens-Stamm vorgesehene Möglichkeit nutzen, die Rechnungsnummer am Jahresanfang automatisch zurückzusetzen und das neue Jahr einzufügen: zB 202000001.  Bäckerei Prima! überprüft bei der Vergabe einer Rechnungsnummer, ob es diese schon gibt und wird so lange im Jahr hochzählen, bis eine eindeutige Rechnungsnummer vergeben werden kann. nach oben⇑

Der Unternehmens-Stamm von Bäckerei Prima!
Der Unternehmens-Stamm von Bäckerei Prima! enthält die Steuerungsdaten für das Programm und damit auch für alle Stationen im Netzwerk. Hier sind alle Daten untergebracht, die für alle im Netz laufenden Programm-Kopien von Bäckerei Prima! die nötigen Informationen wie zB die letzte Rechnungsnummer oder die letzte Lieferscheinnummer bereithalten. Der Unternehmens-Stamm von Bäckerei Prima! ist sehr umfangreich und sollte aufmerksam ausgefüllt werden.  nach oben⇑

Die Kunden-Verwaltung:
In Bäckerei Prima! sind max. 999999 Kunden anlegbar, bis zu 6 Adreßzeilen mit je 40 Zeichen, Kundenkontakt, Telefonnummer, e-Mail-Adresse. Preislisten-Zuordnung: eine Grundpreisliste, eine Spezialpreisliste und Aktionspreisliste aus den max. 999999 Preislisten kann dem Kunden mit dem Kriterium „ab Datum“ zugeordnet werden, eine beliebige Zahl von Preislistenzuordnungen je Kunde ist möglich. Endrabatt, Retourenbegrenzung%, Lieferschein- und Rechnungskopienzahl (je 1-3 Kopien), Preise: netto, brutto, ohne Ust, USt herausrechnen, 6 verschiedene Sammelrechnungstypen, 4 verschiedene Lieferscheintypen, Lieferschein- und Rechnungstexte, Zahlungskondition, Fakturenperiode für die Sammelrechnungen und vieles anderes mehr! Für die schnelle Kunden-Erfassung können Musterkunden kopiert werden! Druck diverser Kundenlisten. Änderung der Kundennummern: sie können samt den an ihnen hängenden Informationen (Lieferscheine, Fakturenjournal, Aktionen usw.) automatisch geändert werden.

Lieferstopps: Bäckerei Prima! hat eine Lieferstopp-Datei, die die Belieferung für einen frei zu wählenden Zeitraum von Datum / bis Datum stoppen kann. Sie können sogar einzelne Wochentage innerhalb des Zeitraums bestimmen, an denen keine Lieferung erfolgen soll! Es werden in diesem Zeitraum keine Standard-Bestellungen einkopiert und die Kundenadresse wird in der LS-Erfassung rot dargestellt. Wenn Sie unbedingt wollen bzw müssen, so können solche Kunden trotz Lieferstopp dennoch beliefert werden.

Die Artikel-Verwaltung:
In Bäckerei Prima! sind max. 999999 Artikel anlegbar, die Bezeichnung jedes Artikels kann bis zu 100 Zeichen lang sein, Suchbegriff, Teige-Zuordnung für die Teigliste, Artikelgruppe, Preislistengruppe und Backzettelgruppe, MwSt-Satz, GTIN, Info-Text für die Kassen …. Sie können die Artikelnummern samt allen an ihnen hängenden Informationen (Lieferscheinzeilen, Preislisten-Zeilen, Aktionen usw.) automatisiert ändern!

Nicht-Verfügbarkeit: Ebenso wie für die Kunden existiert in Bäckerei Prima! die Möglichkeit, die Eingabe eines Artikels in der Lieferschein-Erfassung in einer frei zu bestimmenden Periode zu unterbinden. Es können in diesem Zeitraum auch einzelne Wochentage ausgenommen werden, ein bestimmter Artikel kann zB nur am Donnerstag erzeugt / geliefert werden oder es handelt sich um Saisonware wie zB Osterhasen, die eben nur in der Zeit um Ostern herum produziert und geliefert werden können.

Die Preise in Bäckerei Prima!
Bäckerei Prima! bietet Ihnen max. 999999 Preislisten. Jeder Preisliste muß ein Kennzeichen ihres Typs zugeordnet werden: Grundpreisliste, Spezialpreisliste oder Aktionspreisliste. Die Preise in Bäckerei Prima! können je Preisliste mit zwei oder drei Nachkommastellen bestimmt werden, jeder „Preis“ wird von einem ev. „Zeilenrabatt%„, einer Endrabatt-Sperre, einem „Retourenbegrenzungs-Kennzeichen„, einem Kennzeichen, dass ein Nullpreis OK für diesen Artikel wäre, einem Kennzeichen, dass für diesen Artikel bei diesem Kunden keine Retouren rückverrechnet werden und einer „Spanne%“ begleitet. Die Art der Preise des Kunden wird im Kundendatensatz bestimmt, ob nun eine Preisliste als „netto„, „brutto“ (inkl. MwSt), als „spezial“ (wie oft in Vorarlberg verwendet), als „ohne MwSt.“ fürs Inland, den EU-Export oder als Export in Nicht-EU-Länder zu verstehen ist. Beachten Sie, dass in Bäckerei Prima! in den Statistiken alle Preise durch ev. Herausrechnen der MwSt. immer auf „Nettopreise“ normalisiert werden! Eine Vermischung von Brutto- und Nettopreisen ist in Bäckerei Prima! nicht möglich!

Preislisten-Wartung: es gibt verschiedene Möglichkeiten, die 999999 Preislisten von Bäckerei Prima! zu warten, automatisch zu verändern und auszuwerten: Preislisten in Tabellen bearbeiten, Preislisten löschen, Preislisten um %-Sätze erhöhen/rabattieren, Preislisten kopieren, %e aus einer Preisliste herausrechnen, Preislisten-Druck-Programme usw. Die Spanne% ermöglicht eine bequeme Neu-Errechnung der Preise nach einer Preisänderung, womit dem Wiederverkaufskunden die ihm zugesicherte Spanne erhalten bleibt. Die Preislisten werden mittels der Preislisten-Zuordnung „gilt ab Datum“ einem oder mehreren Kunden zugeordnet.

Nebenbei erwähnt: die in den Lieferscheinen eines oder mehrerer Kunden verspeicherten Preise eines beliebigen Zeitraums können in den Lieferscheinen auch nachträglich und automatisch an die aktuell gültigen bzw mittlerweile richtiggestellten Preise angepasst werden!

Preislisten-Zuordnung: die Preislisten-Zuordnung ermöglicht es, Preislisten (zB für eine Preis-Erhöhung) schon im vorhinein vorzubereiten und ab einem Stichtag wirksam werden zu lassen! Es sind je Kunde beliebig viele Preislisten-Zuordnungen (mit verschiedenem Gültigkeitsdatum) eintragbar.

Die Aktionen (in D auch „Angebote“ genannt)
Bäckerei Prima! stellt Ihnen zwei Instrumente für die Vergabe von Aktionspreisen zur Verfügung. Es gibt Aktionspreislisten und eine Aktionsdatei. Mittels Erfassung in einer Aktionsdatei können spezielle Preise und Konditionen (Preis, Zeilenrabatt%, Endrabatt-Sperre, Retourenbegrenzung, Nullpreis=OK, Retouren-Sperre und Spanne%) für einen bestimmten Kunden und Artikel für einen festgelegten Zeitraum von/bis Datum oder auch ab Datum (ohne Ende) definiert werden. Anmerkung: Auf den Sammel-Rechnungen wird Aktionsware in eigenen Zeilen getrennt von der normalpreisigen Ware ausgewiesen!

Die 4 x 7 = 28 Standard-Bestellungen je Kunde und Wochentag
In Bäckerei Prima! sind je Kunde 7×6 Standard-Bestellungen verspeicherbar – je Wochentag (1-7) und Lieferschein (1-6) eine Standard-Bestellung mit beliebig vielen Artikel-Positionen. Auch Standard-Bestellungen mit Leermengen fürs spätere Ergänzen sind möglich. Standard-Bestellungen können (zB täglich) automatisch oder händisch einzeln in die Lieferscheine eingebracht werden. Beachten Sie, das in Bäckerei Prima! jedem der 6 Lieferscheine pro Tag eine eigene Standard-Bestellung zugewiesen ist.

Die Lieferschein-Erfassung
Bäckerei Prima! bietet freies Blättern und Bearbeiten der Lieferscheine in der Lieferschein-Datei! Blättern nach Datum oder Kunden, beliebig in Vergangenheit oder Zukunft. Kein Tagesabschluß, völlige Datumsfreiheit, keine Begrenzung der gespeicherten Lieferscheine in Zahl und Größe! Jeder Kunde kann maximal 6 Lieferscheine je Tag erhalten.

Erfassung der Lieferscheine über die Tastatur, es ist dazu keine Maus erforderlich! Es werden Artikel, Artikelbezeichnung, Liefermenge, Korrekturmenge, Retourmenge, Einzelpreis, Zeilenrabatt und eine ev. Endrabatt-Sperre bzw eine Retourenbegrenzung in den Spalten am Bildschirm angezeigt. Lieferscheindruck (auch ein LS = Rechnung) ist direkt aus der LS-Erfassung heraus möglich. Auch Sofortrechnungen können direkt aus der Lieferschein-Erfassung heraus gedruckt werden. Suchen von Artikeln und Kunden sowohl nach Nummern wie auch nach alfab. Suchbegriffen ist vorhanden. Zahllose Möglichkeiten der Bearbeitung!

Artikeltexte, Preise, Zeilenrabatte, Mengen und Konditionen können individuell in jeder Lieferschein-Zeile überschrieben werden!

Jedem Lieferschein kann ein individueller Text mitgegeben werden, ein Standardtext je Lieferschein, der automatisch aufgedruckt wird, kann je Kunde individuell festgelegt werden. MwSt.-freie innergemeinschaftliche Lieferungen erhalten hier automatischen einen entsprechenden Text-Zusatz.

Die gedruckten Lieferscheine
Bäckerei Prima! bietet eine sehr flexible Formular-Anpassung! Frei wählbare Schriftarten und Schriftgrößen, wahlweise Hoch- oder Querformat, beliebige Formulargröße, freie Formular-Aufteilung. LS-Kopf wahlweise als Grafik oder als Text oder auch mit links oder rechts eingesetztem Logo. Alles kann von Ihnen selbst bestimmt werden! Lieferscheine können auf beliebig grosse Formulare gedruckt werden – so lange Ihr Drucker sie bedrucken kann, kann Ihr Bäckerei Prima! das auch! Lieferscheine können auch im Hintergrund neben dem Druck als PDF-Dokumente gespeichert werden.

Vier verschiedene Lieferschein-Typen:
* LS mit Mengen (Liefer-& Retourmenge)
* LS mit Mengen+Verkaufspreisen bzw Preise aus einer frei gewählten Preisliste
* LS als ausgerechnete Lieferscheine ohne Rechnungsnummer
* Lieferschein=Rechnung (= Sofortrechnung)

Die Sammelrechnungen
Bäckerei Prima! bietet auch für die Rechnungsformulare die gleiche unglaublich flexible Formular-Anpassung wie für die Lieferscheine. Keine anderen Rechnungen sehen so aus wie die Ihren!

Viele verschiedene Rechnungsformen (jede mit zahlreichen Varianten für Brutto-, Netto-, Export-Preise, Retourenbegrenzung, Fremdwährungsausweis, anderer Rechnungsadresse usw. – alles je Kunde wähl- und einstellbar):
* verdichtete Rechnungen (20×10 Semmeln geliefert ergibt 200 Semmeln in einer Zeile der Sammelrechnung)
* Jeder Lieferschein einzeln auf der Rechnung angeführt
* Rechnungen mit Aufstellungsraster für 7, 16 und 31 Tage.
* OCR-Rechnungen an SPAR.
* Rechnungen mit Lieferschein-Summe je Zeile
* REWE-Rechnungen ohne Retouren-Berücksichtigung
* REWE-Retouren-Gutschriften als Statistik oder als Gutschrift

Sammelrechnungen können für alle Kunden einer Fakturenperiode (wöchentlich, monatlich etc. frei bestimmbar!) auf einmal gedruckt werden. In einem Druckdurchlauf können hunderte Sammelrechnungen gedruckt werden – kein Problem! Blitzschnelles Erstellen der Rechnungen, kein langes “Denken” des Computers bis endlich eine Rechnung herauskommt! Sie können, wie bei den Lieferscheinen, per Schalter bestimmen, ob die Rechnungen nebenher auch als PDF-Dokumente abgespeichert und ev. auch per e-Mail versandt werden sollen. Damit ist der exakte Nachdruck einer verlorenen Rechnung kein Problem mehr, auch die Archivierung statt in Papier ist in dieser Form gesetzlich möglich!

Es kann (wie in Bäckerei Plus!) für die Sammelrechnung an einen Lieferschein-Kunden eine andere Rechnungsadresse als die Lieferadresse eingesetzt werden!

Die Lieferscheine mehrerer „Lieferschein-Kunden“ können in einer Sammel-Rechnung an einen „Fakturen-Kunden“ zusammengefasst werden! Eine Folgerung daraus ist, dass in einigen Teilprogrammen zwischen Lieferschein-Kunden und Fakturen-Kunden unterschieden wird. Das betrifft Statistiken, Aufstellungen und andere Teilprogramme. Eine andere ist, dass bei der Fakturierung nur die Konditionen des Fakturen-Kunden gelten und nicht die der Lieferschein-Kunden!

Der Backzettel
Der Backzettel ist die stückmäßige Summierung aller Bestellungen. Es kann mittels der Backzettelgruppen zielgenau festgelegt werden, wie der Backzettel aussehen soll, eine Backzettelgruppe muss einem Artikel nicht zugeordnet werden, wenn eine Artikel nicht auf dem Backzettel aufscheinen soll. Der Druck erfolgt in Bäckerei Prima! geordnet nach Backzettelgruppen. Die gedruckten Backzettel können beim Druck automatisch als PDF-Dokumente gespeichert werden.

Die Teigliste
Bäckerei Prima! ordnet und druckt die Teigliste nach Teigen geordnet, die Teigberechnung kann je Teig aus einer von fünf Berechnungsarten gewählt werden. beliebig viele Teige / Massen können einem Artikel zugeordnet werden. Die Teiglisten können neben dem Druck auch automatisch als PDF-Dokumente gespeichert und archiviert werden.

Einzähllisten / Einzähltabellen
Bäckerei Prima! erzeugt mit diesen Programmteilen Einzähllisten und Einzähltabellen exakt nach Ihren Vorgaben. Sowohl die Reihenfolge der auf der jeweiligen Tabelle / Liste aufscheinenden Artikel wie auch jene der Kunden kann je Liste bzw. Tabelle von Ihnen exakt bestimmt werden. 9999 solcher Einzähltabellen / Einzähllisten sind definierbar! Das Druckformat (Schriftarten, Schriftgrößen und einiges mehr) der Einzähllisten und Einzähltabellen kann nach Wunsch angepasst werden.

Die Ausgangsrechnungslisten (Fakturenjournale)
Bäckerei Prima! speichert die erstellten Rechnungen in einer Ausgangsrechnungsdatei (Fakturenjournaldatei), die nach verschiedenen Kriterien gedruckt bzw. auch am Bildschirm bearbeitet werden kann. Gedruckte Fakturenjournale können – im Unternehmens-Stamm per Schalter einstellbar – nebenher auch automatisch als PDF-Dokumente abgelegt werden!

Zahlungserfassung / Offene Posten / Zahlungsliste
Sie können mit Bäckerei Prima! die Zahlungen Ihrer Kunden für die ausgestellten Rechnungen erfassen, Listen der offenen (unbezahlten) Rechnungen, der bezahlten bzw teilweise bezahlten Rechnungen drucken. Auch eine Liste der erfassten Zahlungen ist vorgesehen.

Die Aufstellungen
Bäckerei Prima! kann Aufstellungen über die an die Kunden in einem bestimmten Abrechnungszeitraum erfolgten Lieferungen drucken. Aufstellungen sind Tabellen über die Liefer- und Retourmengen pro Tag und Artikel. Aufstellungen mit Druckbildern für maximal 7, 16 und 31 Tage sind verfügbar.

Die Statistiken
Bäckerei Prima! bietet Ihnen eine Reihe sehr flexibler statistischer Auswertungen für Ihre Geschäftstätigkeit.

Kostenpflichtiger Zusatz: SPAR-Fakturen
Es wird für die belieferten SPAR-Filialen eine OCR-lesbare Sammelrechnung nach den Vorgaben der SPAR-Österreich erzeugt.

Kostenpflichtiger Zusatz: Rezepte und Kalkulation (Österreich)

Kostenpflichtiger Zusatz: Rezepte und Kalkulation (Deutschland)

Kostenpflichtiger Zusatz: Etikettendruck